» Tanzgarde

Du hast immer schon davon geträumt, im Karneval auf der Bühne zu stehen? Bei uns lernst du tanzen, und dein Traum wird wahr!
Wir möchten unsere Tanzgarde verstärken. Mitmachen kann jeder, der Freude am Karneval und an attraktiven Traditionstänzen hat. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es winken schöne Auftritte, und Geselligkeit und Spaß an der Freud‘ kommen bei uns auch nicht zu kurz.

 

 

Klassischerweise werden eine Reihe von Tanzmariechen von Männern aus dem Gardecorps, den Tanzgardisten, unterstützt, um auch Paartanzfolgen und Hebungen machen zu können. In Jahren zuvor hatte die Tanzgarde zusätzlich ein erstes Mariechen, dann ein erstes Tanzpaar. Die Zusammensetzung der Tanzgarde wird also flexibel gehandhabt. Vieles ist möglich, sogar Werbeanfragen werden bedient.

 

Christina Beutner: Erstes Mariechen 2005 bis 2010

 

Damit in der Session alles gut klappt und leicht aussieht, trainiert die Tanzgarde einmal in der Woche, von Ostern bis zur fünften Jahreszeit, Ferienzeiten ausgenommen. Das Training startet mit einem Aufwärmen und geht dann weiter mit dem Einstudieren typischerweise zweier Tänze pro Jahr.

 

Trainiert werden wir von Marion Schurz, Profitänzerin, diplomierter Trainerin, Choreographin und vielem mehr. Ihre pädagogischen Anweisungen orientieren sich häufig an den mehr oder weniger vorhandenen Möglichkeiten der Tänzer: z.B. beim Einmarsch: „Versuch beim Marschieren mal das andere LINKS.“ Manchmal eben eine lustige Sache!
Viele und bekannte Traditionscorps werden von Marion Schurz trainiert und bis zur Perfektion gebracht, wie auch wir. Mit ihr zu arbeiten heißt mit viel Freude und Spaß, aber auch Disziplin und Fitness ganzjährig bei der Sache zu sein. Eine tolle Sache und ein Hobby, über das es sich zu erzählen lohnt. Das macht nicht jeder, und bei uns im Rheinland macht man das mit einem gewissen Stolz.

 

Tanzpaar 2014/15: Vanessa Füllkrug und Christoph Förster

 

Für unsere Tanzgarde suchen wir Interessierte, die daran Spaß haben könnten.
Ruf einfach an und informiere dich. Wir freuen uns auf dich.

 

Also: Garde Oppjepaaß, Garde danz!